leicht-wandern.ch

Mit leicht-wandern zum leichten Wander- Erlebnis

Wandervorschläge

„Was ich nicht erlernt habe, das habe ich erwandert“ Johann Wolfgang von Goethe Wanderungen, Schneeschuh- und Skitouren mit leicht-wandern.ch sind alle seriös vorbereitet. Die Wetterlage und die Streckenführung werden täglich überprüft. Alle Touren  sind auf Anfrage buchbar- auch für Einzelpersonen. Kosten auf Anfrage. Auf den Wanderungen von leicht-wandern.ch stehen Sicherheit, sportlicher Genuss und Kulturvermittlung im

Schneeschuhtouren

Schneeschuhtouren mit leicht-wandern.ch sind alle seriös vorbereitet. Die Lawinengefahr wird überprüft. Schneeschuhe und LVS ( Lawinen-verschütteten-suchgeräte) können gemietet werden oder sind im Preis inbegriffen. Alle Touren sind auf Anfrage buchbar. Auch für Einzelpersonen. Kosten auf Anfrage. Auf den Schneeschuhtouren von leicht-wandern.ch stehen Sichererheit, sportlicher Genuss, Kulturvermittlung und Spass im Mittelpunkt. Alpthal-Brunni SZ: Geheimnisvolle Mythen-Region. Furggelen-Holzegg.

Der Wanderleiter

Marcel Hähni, Jahrgang 70, Journalist, Erwachsenenbildner, ausgebildeter Wander- und Schneeschuh-Wanderleiter und Entspannungs- und Mentaltrainer. Zu seinen bevorzugten Wanderzielen gehören die Regionen Einsiedeln, das Zürcher- Oberland, Amden und das Prättigau im Kanton Graubünden. Marcel Hähni wandert mit Familie, Freunden, Gästen oder mit Hund. Gern auch mit Hund Leni allein. Marcel Hähni wohnt in Samstagern /ZH, ist

Wanderblog

Der Wanderblog von Marcel Hähni Die hier beschriebenen Wanderungen können bei leicht-wandern.ch gebucht werden. Urwald und Auengebiete vor Aarau Auen sind Lebensräume, die einem ständigen Wandel unterworfen sind: Bei Hochwasser werden die Gebiete überflutet, bei warmen Wetter zieht sich das Wasser wieder zurück. Sie bieten Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Der Kanton Aargau besteht zu

meinwalserweg

„Chrischtesch choschtlechi Chriäsi gschentä, choschtet gchöörig Gguraaschi! „** Im August 2019 wanderte ich auf dem Walserweg  Graubünden  von San Bernardino nach Davos. Das sind rund 200 Kilometer in 14 Tagen. Aus den erlebten Geschichten entstand der Blog „meinwalserweg“               ** Christians köstliche Kirschen zu stehlen, braucht sehr viel Mut!